Aspekte

Kulturverträglichkeit versus Neoliberalismus

So können die Konzepte obstruktiven Wettbewerbs überwunden werden, was wiederum die Möglichkeit für die Entwicklung eines Verhandlungsmarktes der Nachhaltigkeitskultur eröffnet, in welchem ein neues Verständnis von Wertschöpfung statt des bisherigen Optionsmarktes möglich wird. Die Unternehmensstrategie verlagert sich damit von der Optimierung interner Prozesse auf die Sicherung der Qualität der Kommunikation mit den Konsumenten. Dieser Schachzug der globalen Realisierung einer Nachhaltigkeitskultur dekonstruiert neoliberale Denk- und Handlungsmuster und schafft aus der Gesellschaft des Marktes einen Markt der Gesellschaft.

Buch-Cover

Kulturverträgliches Management - Unternehmen zwischen Wettbewerb und kultureller Verantwortung

Dissertation
Dr. Simeon Ries

Campus Verlag 2008
226 S. // 21,3 x 14 cm
ISBN 978-3-593-38763-5

EUR 29,90

online bestellen